Shiatsu

Was ist Shiatsu?

Japanische Therapieform mit Meridianen und 5 Elementen

Shiatsu basiert auf dem System der östlichen Medizin. Auf den fünf Wandlungsphasen (fünf Elementen) und den Meridianen. Es ist also eine ursprünglich energetisch basierte Therapieform.

Heute werden aber auch westliche Aspekte in die Shiatsu-Therapie integriert, wie zum Beispiel strukturelle Ausrichtung und Faszienbehandlungen.

Gemäss der fernöstlichen Erfahrungsmedizin liegen körperlichen Symptomen und seelischen Beschwerden Ungleichgewichte im Energiehaushalt zu Grunde. Diese zeigen sich in den Energieleitbahnen als Leere oder Blockierung, als Stagnation des Energieflusses und als fehlende Verbindung und Integriertheit. Mittels Shiatsu findet der Organismus des Menschen wieder in sein dynamisches und selbstregulatives Gleichgewicht zurück.

Wirkung

Unterstützung der Selbstfindung und Selbsterkenntnis. Ein zu sich finden.

Linderung von Schmerzen

Aufhebung von energetischen Störungen und Beschwerden

Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit

Beschleunigung von Genesungsprozessen nach Krankheit und Unfall

Unterstützung der Selbstregulierung des Organismus zur Vorbeugung von Erkrankungen

Stärkung des Immunsysems

Emotionale Stabilisierung

Aufbau von eigenverantwortlichen, gesund erhaltenden Verhaltensweisen nach Beschwerden und Krankheit

Weljatschek - Therapie 

Wehrlistrasse 7

5610 Wohlen

Tel. 076 332 59 67

E-Mail: welja-therapie@outlook.com